Weitere Ideen

Zu Hause sein , das beinhaltet mehr als meine 4 Wände . Es bedeutet  verwurzelt sein, Sicherheit, einen Rückzugsort haben Zugleich   heißt es auch  am sozialen Leben teilhaben  mit  der Familie, Freunden und Menschen, die mir nahestehen. 

 

Doch mit zunehmendem Älterwerden wird auch des Leben im eigenen zu Hause beschwerlicher.  Manche  alltäglichen Dinge gehen nicht mehr so schnell von der Hand . Wir brauchen mehr Pausen, um die Hausarbeit zu erledigen,manchmal können wir einige Dinge aus Krankheitsgründen auch gar nicht mehr tun. Sind wir nicht mehr so mobil wie früher , z.B weil wir kein Auto mehr haben, oder nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs sind, werden auch Kontakte zu Freunden und Verwandten meist weniger. 

 

Weitere  Idee

 

Der  Wunsch  so lang wie möglich im eigenen Zuhause zu bleiben hat bei vielen Senioren einen sehr hohen Stellenwert. Doch mit zunehmenden wird das Leben im häuslichen Umfeld beschwerlicher.
Die Einkaufstaschen werden  von Jahr zu Jahr eigenaritger Weise immer schwerer und der Faden will mit und ohne Brille  so gar nicht mehr durch das Nadelöhr 
gehen. Auch die Haushaltstätigkeiten werden zunehmend  anstrengender erschöpfen uns viel schneller. 

Hinzu kommen noch unser digitales Zeitalter in der Vieles immer schneller wird, dieses aber unseren eigenen Lebensrhythmus  nicht immer guttut.

Wäre  da nicht ab und zu eine helfende Hand oder eine  Begleitung an Ihrer Seite  sinnvoll? Manchmal braucht man auch nur einen Gesprächspartner, Jemanden der zuhört  und Zeit hat. 

Leider wird  "Zeit haben"   in unserer heutigen Gesellschaft mehr und mehr zur Mangelware. Das finde ich sehr schade. Für mich sind gerade die Zeiten, in denen ich Zeit  für andere Menschen oder auch für mich selbst  habe sehr bereichernd.

Info zu Corona

   

Als professionelle Seniorenbetreuerin treffe ich alle notwendigen Sicherheits- und Hygienemassnahmen zu Ihrem Schutz und stehe Ihnen auch in Coronazeiten mit
Herz und Hand zur Seite.